Beschichtungen

Beschichtungen von DURIT machen Bauteile und Komponenten noch widerstandsfähiger. Unsere Experten realisieren hierbei High-Tech-Lösungen, die sich durch spezifische Eigenschaften auszeichnen.

» Effektiver gegen den Verschleiss.

Leistung und Ausdauergezielt optimieren.

Das Produktspektrum, das von uns durch thermische Beschichtungen, Laser Cladding, PVD-Beschichtungen oder CVD-Beschichtungen optimiert wird, kennt keine Grenzen. Die verschleißoptimierenden Beschichtungen stehen allesamt für technologische Innovation und realisieren eine höherelebensdauer für Bauteile, Werkzeuge und Komponenten.

reduzierung von
» Abrasion
» Erosion     
» Reibung

 
erhöhung der
» Beständigkeit (Verschleiß und Korrosion)

verbesserung der
» Leitfähigkeit (elektrisch, thermisch)
» Isolierung (thermisch)

schaffung von
» Biokompatibilität

Thermische Spritzbeschichtungen:

Effektiver gegenden Verschleiss.

Thermische Beschichtungen von durit sind oftmals die einzige Möglichkeit die operative Leistung erheblich zu verbessern. Für das beste Ergebnis werden im Vorfeld verschleissbilder und eventuelle ausfallursachen inklusive sämtlicher parameter, z. B. Temperatur, Druck, benachbarte Bauteile oder das zu verarbeitende Medium genauestens analysiert. Unsere modernen Flammspritzverfahren realisieren individuell und anwendungsspezifisch deutlich verbesserte Eigenschaften – besonders mit Blick auf Ausdauer und langlebigkeit.

Die Flammspritzverfahren

Die Beschichtungswerkstoffe

(Weitere Beschichtungswerkstoffe auf Anfrage.)

HVOF

Hochgeschwindigkeits-Flammspritzen
High Velocity Oxi-Fuel

» Mehr erfahren » »
»

Karbide

WC/CoWC/Co-CrWC/NiWC/NiCrWC/NiCrBSiFeCr2C3/NiCr

APS

Atmosphärisches Plasmaspritzen
Atmospheric Plasma Spraying

» Mehr erfahren » »
»

Keramiken

Al2O3TiO2Al2O3/TiO2Cr2O3Cr2O3/TiO2Cr2O3/SiOZrO2/CaOZrO2/MgOZrO/YO/CeOZrO2/Y2O3

EAWS

Drahtflammspritzen
Electric Arc Wire Spraying

» Mehr erfahren » »
»

Metalle

CuCoAlZnMoNiAlNiCrNiCrMoNiCrAIY

HVOF

Hochgeschwindigkeits-Flammspritzen

Beim HVOF-Flammspritzen handelt es sich um ein hochkinetisches Verfahren.
Meist werden damit karbidische oder metallische
beschichtungen
aufgebracht. Unsere Experten realisieren damit
sehr dichteOberflächen.

eigenschaften
Ø Haftzugfestigkeit: > 80 MPa
Ø Porosität: 0,5 % bis 1 %
Ø Dicke der Beschichtung: 100 bis 500 µm

vorteile
» Geringe thermische Belastung des Grundwerkstoffes
» Hohe Beständigkeit bei linearer Belastung
» Werkstoffunabhängige sowie partielle Beschichtung möglich
» Hohe Dichtheit der Spritzschicht
» Dünne Schichten mit hoher Maßgenauigkeit

APS

Atmosphärisches Plasmaspritzen

Das flexibelste aller thermischen Spritzverfahren produziert genug Energie, um jeden Werkstoff zu schmelzen und ermöglicht eine ausgezeichnete Kontrolle um – meist aus keramik – optimale Schichtdicken und Oberflächeneigenschaften zu schaffen.

eigenschaften
Ø Haftzugfestigkeit: 20 bis 50 MPa
Ø Porosität: 4 % bis 8 %
Ø Dicke der Beschichtung: 200 bis 1.000 µm

vorteile
» Breite Auswahl an Werkstoffen auf verschiedensten Materialien
» Geringer Wärmeeintrag in das Bauteil
» Gute Kontrolle von Schichtdicke und Oberflächeneigenschaften
» Beschichten von Innenbohrungen möglich
» Verbesserung der thermischen oder elektrischen Isolation

EAWS

Drahtflammspritzen

Dieses Verfahren realisiert mit vorwiegend metallischen
beschichtungsmaterialien
massiven Schutz gegen Verschleiß,
verbesserte Korrosionsbeständigkeit, Wärmeisolation, elektrische Isolierung sowie
eine Aufwertung der optischen Beschaffenheit.

eigenschaften
Ø Haftzugfestigkeit: 15 bis 40 MPa
Ø Porosität: 3 %
Ø Dicke der Beschichtung: 200 bis 5.000 µm

vorteile
» Dicke Aufspritzungen von über 5 mm möglich
» Standzeitenerhöhung und Senkung von Instandhaltungskosten
» Ideal für die Reparatur von Maschinenteilen  
» Auch molybdänhaltiger Verschleißschutz realisierbar
» Enorm hohe Wirtschaftlichkeit

Laser Cladding:

OberflächenoptimierungdurchLaserauftragschweißen.

Um die Lebensdauer von Maschinen und mechanischen Geräten zu verlängern, bietet DURIT Dienstleistungen im Bereich des Laserauftragschweißens an. Werkzeuge, Bauteile oder Komponenten werden hierbei präventiv mit optimierten Eigenschaften versehen. Diese Oberflächenverbesserungen tragen erheblich dazu bei, Verschleiß weiter zu minimieren und Kosten zu reduzieren.

Die Lasertechnischen
Beschichtungsverfahren

Die Beschichtungswerkstoffe

(Weitere Beschichtungswerkstoffe auf Anfrage.)

Laser Cladding

Laserauftragsschweißen
Laser-Strahl-Pulverbeschichten
»
Schweißbare Pulver (Legierungen, Metalle) – vergleichbar Stellite, Tribaloy, Colmoloy, Hastaloy, Inconel o. ä.

Laser Cladding

Laserauftragsschweißen

Lasertechnische Beschichtungsverfahren nehmen heute eine Schlüsselposition in Fertigungs- und Instandsetzungsprozessen ein. Aufgrund der hohen präzision lassen sich die Legierungen, meist Nickel-Kobalt basierend, gezielt auftragen.

eigenschaften
Ø Haftzugfestigkeit: > 300 MPa
Ø Porosität: 0 %
Ø Dicke der Beschichtung: 0,2 bis 5 mm und mehr

vorteile
» Sehr gute Schichthaftung aufgrund schmelzmetallurgischer Bindung
» Partielle Beschichtung sowie komplexe Geometrien möglich
» Hohe Konturentreue – auch bei aufwendigen Werkstückformen
» Entstehung von sehr feinen Mikrogefügen
» Begrenzte Wärmeeinbringung

PVD- und CVD-Beschichtungen:

Verschleissoptimierungmit Mehrwert.

Unsere prozessoptimierten und verschleißoptimierten PVD- und CVD-Beschichtungen erhöhen die thermische sowie die chemische Beständigkeit von Werkzeugen und von Präzisionsbauteilen.

reibung und adhäsionsneigung werden
deutlich reduziert.

PVD- und CVD-Beschichtungen.

Mit PVD- und CVD-Verfahren lassen sich – spezifisch auf die jeweilige Anwendung abgestimmt –gute verschleissfestigkeiten und hohe härten realisieren. Beide Verfahren bieten vielfältige Möglichkeiten zur gezielten Verbesserung der individuellen Materialeigenschaften hinsichtlich:

» Oxidationsbeständigkeit
» Korrosionsbeständigkeit
» Biokompatibilität

Anwendungsbeispiele

» Umformwerkzeuge, Schneidwerkzeuge und Stanzwerkzeuge:
Stempel, Matrizen, Scherwerkzeuge und allgemein bewegliche Elemente

» Spritzgussformen für Kunststoff und Leichtmetalllegierungen:
Formoberflächen, Heißkanalwerkzeuge, Auswerferstifte und andere bewegliche Bauteile

» Zerspanungswerkzeuge:
Hartmetallwerkzeuge für unterschiedlichste Bearbeitungsformen

» Sonderanwendungen:
Konstruktionsbauteile, Komponenten und Verschleißteile u. a. Gleitringe, Ventilbauteile oder Lager

Beschichtungen für sämtliche Branchen und Einsatzzwecke

PVD
Beschichtung + FarbeHärte ­HV 0,05Arbeitstempe­ratur max. in °CReibungs­koeffizientVerschleiss­festigkeitEigenschaften
HardTiN®
26006500,7+gute Korrosionsbeständigkeit
MegaTiN®2800 – 3100
10000,3++hohe Härte und Zähigkeit
HardTiL®33008500,5 - 0,7
++gute Korrosionsbeständigkeit, gute Zähigkeit
HardTiL ULTRA®®3100 – 3300
10000,5
+++hohe Verschleißfestigkeit
HardCrom®27009000,3 - 0,4
+sehr gute Korrosionsbeständigkeit
HardTiC®27004500,2 - 0,3
+geringer Reibungskoeffizient
DiExtra®2700/12004000,3+niedrige Adhäsionsneigung
DiExtraUltra®1470/30006500,3-0,4++sehr gute Korrosionsbeständigkeit
DiaPlus®3300/14005500,3++sehr gute thermische Eigenschaften
MoldLub®20009000,2+niedrige Adhäsionsneigung
DuraLub®2800 – 3000
6000,3 - 0,4++sehr gute thermische Eigenschaften
D-Mold®2000 – 25008500,3
++geringe Adhäsionsneigung
HardSilk®260011000,6+sehr hohe Temperaturbeständigkeit
Galaxy®360011000,5 - 0,7++sehr hohe Temperaturbeständigkeit
Hardinite®3500 – 370011000,5++++gute Zähigkeit
HardTribo®3000 – 40009000,4+++gute Gleiteigenschaften
UltraImpact®2500 –30001000 -11000,5++sehr gute Stabilität
UltraImpact EXCELL®2800 - 30009000,3 - 0,4+++sehr hohe Verschleißfestigkeit, sehr hohe Gleitfähigkeit
HardCut®40009000,2++++gute Stabilität



CVD
TiC/TiN
27005000,6++hohe Zähigkeit